Kategorien
HERZ Uganda

OPHOM – Hassan – HERZ Uganda – Waisenfamilie mit Haus und Schule

Ihr könntet Sie unterstützen in Kürze ein eigenes Haus zu haben und so kostensparender und erleichtert unterwegs zu sein.

Prayercast Uganda    Alle Beiträge zu HERZ Uganda – Betreuer und Kinder     Ihre Website English)
Die Waisenfamilie und der Dienst in Facebook mit BildernHassan

Waisenfamilie betreut von einem Ehepaar und einem Helfer in Uganda – Liebe, Glaube und Hoffnung – Schule

Von Open Hearts Orphanage Ministry (OPHOM – Offene Herzen Waisen-Dienst): Uganda wurde mehr als die meisten anderen Länder in der Welt von Krieg, Krankheit und Armut getroffen. Viele Menschen starben und deren Kinder blieben ohne jegliche Betreuer, die sich ihrer annehmen. Wir retten solche Kinder.

Klaus – Eines Tages im Jahr 2017 ab der Geburt unseres Herrn und Erlösers Jesus Christus nahm Hassan Mubiru auf Facebook Kontakt mit mir auf. Ich hatte den Eindruck, ich soll darauf reagieren. Daraufhin sah ich mir sein Profil an und entdeckte seine Waisenfamilie mit damals 40 Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 14 Jahren, die Unterstützung benötigt. Er selbst ist von Jugend an Nachfolger von Jesus.

Ich hatte den Eindruck, da soll ich sofort geben.

Die Kosten übersteigen aber weit unsere Möglichkeiten, sodass ich einlade, zu sehen, ob der Herr auch weitere dazu einlädt. So weiss ich mich vom Herrn geleitet.

Später konnten wir über das Internet telefonieren und ich ihn kennen lernen. Mich interessierte vor allem auch das Waisenhaus, die Situation und das Umfeld. Wie ist das soziale Umfeld, wer hilft mit, wie viele Kinder sind es und auch die finanzielle Seite bei ihnen im Waisenhaus und in der Region? Ich schildere euch jetzt das, was ich erfuhr:

Hassan führt die Waisenhausfamilie mit seiner Frau und einem Helfer in Uganda. Entweder sind beide Eltern verstorben oder die alleinerziehende Mutter kann sich nicht ausreichend um das Kind kümmern, es versorgen. Auch Paare können das teilweise nicht und so kommen die Kinder hierher.

Die Lage des Waisenhauses ist auf dem Land in Mityama.
Hassan und seine Frau leben direkt im Waisenhaus mit rund 15 Jungen und 25 Mädchen. Aktuell sind es 10 Kinder, dafür können aber 100 Kinder von armen Eltern(teilen) in einer Schule unterrichtet werden. Immer geht es darum, die beste Lösung zu finden für alle.

Hassan ist Pastor der Disciples Christian Fellowship Church mit armen Menschen und hat ein kleines Geschäft. Seine Frau und er packen und verkaufen kleine Fische bzw. ziehen Küken auf.

Mich interessierte, wie ein typischer Tag bei ihnen aussieht.
Um 6 Uhr wird mit den 28 Kindern, die in die nahen Schulen gehen, gebetet und Essen für sie bereitet.
Dann um 10 Uhr gibt es für die anderen Kinder Frühstück.
Wenn um 13 Uhr die Schüler zurückkommen, wird gegessen, falls sie etwas haben. Zur Zeit fehlt manchmal einfach das Geld dafür.  Anschliessend geht es zurück zur Schule.
Zwischen 16 und 17 Uhr kommen sie nach Hause. Nun ist es Zeit für Aktivitäten wie Kleidung reinigen und sich baden.
Gegen 20 Uhr wird gebetet und zu Abend gegessen, falls sie etwas haben. Manche erledigen dann noch offene Arbeiten für die Schule.

Und wie ist das soziale und gesellschaftliche Umfeld?
Die meisten Leute sind arm und haben kein stabiles Einkommen. Sie leben von rund $1 am Tag.

Haus und Land
Seit kurzem haben sie ein eigenes Haus bauen lassen können und zahlen Raten zurück.

Auf dem neuen Land könnte auch noch eine Fischfarm gebaut werden, die ein gutes Einkommen bringen würde.

Sie vertrauen auf Gott, dass ER sie versorgt. Und Gott macht es meist durch Menschen, deren Herz ER für das Teilen öffnet, so wie es in der ganzen Bibel gelehrt wird.

Derzeit gehen nicht alle Kinder zur Schule, weil auch die öffentliche Schule eine Einschreibgebühr verlangt und sie nicht das Geld für alle haben.

Seit kurzem betreiben sie auch eine Schule für bis zu 100 arme Kindern einschliesslich einer Mahlzeit, soweit eben das Geld reicht. Die Lehrerinnen engagieren sich durch die Liebe in Christus.

Spenden mit Referenz HU

 

Kategorien
LEBEN Pakistan

New Zoi – Hanoch – LEBEN Pakistan – lieben und erneuern

Original-Website English

Vielfältiger Dienst und reiche Frucht durch Christus

Wow, das ist wirklich stark. Ich habe Hanoch Munir 2014 persönlich kennen gelernt, als ich das Projekt FAMILIE Pakistan besuchte. Er wirkte als Sonntagsschullehrer in dieser Waisenhausfamilie. Dabei habe ich auch über die vielfältige Arbeit, zu der ihn Gott mit seiner Frau Christina und einem guten Team einsetzt, erfahren. Seitdem bin ich in Kontakt mit ihm, er ist wunderbar vom Herrn gemacht, Christus wirkt in ihnen.

Sie leben aus Glauben. Durch finanzielle Beiträge und Gebete von Unterstützern aus der nördlichen Welthälfte machte Gott Wunderbares.

Hoffnung und Hilfe für Menschen in Schuldknechtschaft, Witwen und Waisen. Nähen als selbständige Einkommensquelle (14 Nähschulen), Schulbildung. 6 Zentrum zum Lesen und Schreiben lernen.

Kinder werden aus Zwangsarbeit, Kinderhandel, Waisen-Dasein und von der Strasse gerettet und in die Bethel-Familie aufgenommen. Viele weitere Kinder dürfen in die Gnaden-Gemeinschafts-Schule (126 Kinder). Sie erfahren elterliche Liebe, finden die Liebe Gottes und bekommen eine gute Ausbildung.

Leben und Gemeinschaften werden durch die Begegnung mit Jesus Christus verändert. Sie wollen die am wenigsten mit dem Evangelium Erreichten ansprechen, damit jeder Mensch wenigstens ein Mal die Chance hat, von Jesus Christus zu hören. Menschen in Dörfern im Punjab werden zum Guten verändert, die gute Botschaft wird verbreitet, geheilt, getauft und Gemeinden gepflanzt. Inzwischen gehören 35 Gemeinschaften in verschiedenen Regionen Pakistans dazu. Sie setzten Gottes Strategien um Menschen zu Lehrlingen von Jesus zu machen.

Bisher waren 3350+ Menschen in Trainings für Arbeiter im Reich Gottes, wurden 90000+ Unerreichte erreicht, sowie 23400+ arme Kinder und 1520+ Witwen gesegnet.

Im ersten Halbjahr 2017 wurden 3 Gemeinschaften im Punjab gepflanzt, 2 Nähschulen, 20 Kinder ins Ausbildungsprogramm aufgenommen, 230+ erhielten Training, 3500+ Unerreichte erreicht, 430+ Kinder gesegnet. Hanoch reiste rund 25000 km.

15 Leiter sind in fortdauerndem Training.

Christina, Hanochs Frau, beeinflusste Hunderte von Frauen durch Frauenkonferenzen, Seelsorge, Alphabetisierung und Kompetenz-Entwicklung.

Ein Marsch auf der Strasse zu Ostern um die Auferstehung Jesu zu bezeugen berührt viele und zieht sie zu Christus. Die Freude am Herrn ist gross.

Menschen erkennen Jesus Christus und werden neu

 

Nähschulen

Christliche Schule

Die Bethel-Familie

Hoffnung für die Ärmsten

Viele Kinder von Verschuldeten arbeiten und leben mit ihren Eltern in Ziegelfabriken

Über ihre Website (siehe oben) können News in Englisch bestellt werden.

Gerne gebe auch ich Auskunft. www.godstyleliving.com

Pakistan

Spenden mit Referenz LP

 

Kategorien
CHRIST Pakistan

CHRIST Pakistan – Leben für Unerreichte und Kinder

Pakistan

Mashal bringt mutig und mit Engagement Liebe und Wahrheit zu Unerreichten und kümmert sich um Waisen

Seine Sanftheit und Mut auch bei Gefahr beeindrucken mich. Es ist herrlich seine Berichte über Gottes Führungen und Schutz zu hören, wir staunen alle. Mashal hat das Herz Gottes Willen zu tun. Er ist ein junger Evangelist und Prediger in Abbottabat, der an Orte in Pakistan reist um Menschen mit dem Evangelium zu erreichen. Er tauft, betet und lehrt die neuen Gläubigen. Herzen sollen zum Guten erneuert werden.

Ausserdem unterrichtet, betreut und verwaltet Mashal bereits Jahre liebevoll in einer Waisenhaus-Familie (FAMILIE Pakistan). Klaus hat ihn persönlich 2014 vor Ort kennen gelernt, und ist mit ihm in beständiger Verbindung.

Wenn du willst, kannst du seine Reisen oder Dienst finanziell unterstützen und dich mit freuen. Du kannst auch für ihn beten. Nimm dazu Kontakt mit ihm auf (English) oder Klaus.

Spenden mit Referenz CP

 

Kategorien
DIENST Pakistan

SSHM – DIENST Pakistan – Christus und die Armen

Ihre Website, über Pakistan

Patras, seine Mutter und sein Sohn Laraib helfen Waisenkindern, die sonst niemanden haben und nehmen sie in ihr Haus auf. Sie wollen ihnen alles Nötige für eine gute Zukunft geben: Nahrung, Kleidung, Zuwendung, Christus, Bibel- und Schulunterricht, Berufsförderung. So können Sie bessere Jobs bei der Regierung erhalten. Dazu brauchen Sie Hilfe aus dem Ausland. Denn viele in Pakistan sind materiell sehr arm.

Ich bin seit 2015 persönlich mit Patras, dem Leiter, verbunden, und der Allmächtige beauftragte mich, ihm beizustehen. Inzwischen ist sein Sohn Laraib mein Hauptgesprächspartner, weil er noch besser Englisch kann und auch technisch begabt ist. Ihre neue Website hat er gemacht. Ich gebe manchmal Impulse.

Sie sind in Toba Tek Singh, einem Ort im zentralen Punjab.

Berufsbildungszentrum

Sie wollen ein Berufsbildungszentrum einrichten, um Frauen eine qualifizierte Möglichkeit zu bieten Unternehmer zu werden. Das Zentrum soll mehrere Kurse anbieten: Nähen, Schneiden, Stricken, Stickereien, Kosmetikerinnen. Jeder Kurs muss in drei oder sechs Monaten abgeschlossen sein. Vierteljährlich wollen sie bis zu fünfunddreißig Mädchen trainieren. Das Zentrum soll Frauen auch bei Lernfähigkeiten unterstützen, die nicht im Zentrum angeboten werden, indem sie an andere qualifizierte Frauen weitergeleitet werden.

Sie geben auf Englisch gute Gebete weiter.

Spenden mit Referenz SP

 

Kategorien
HERZ Uganda

Betreuer, Kinder und Jugendliche

Hassan Mubiro, seine Frau Annet Nakayiza, Helfer Ivan Bakka.

Zeugnis von Hassan Mubiru, Open hearts Orphanage Ministry (OPHOM – Offene Herzen Waisen-Dienst)

Ich war das jüngste in einer Familie von 33 Kindern. Mit meinem muslimischen Vater hatte ich nicht viel Zeit, während ich aufwuchs, denn er starb, als ich sieben Jahre alt war. Es gab keine Möglichkeit für viel Bildung und wir hatten nie genug zum Essen zuhause. Beständig lebten wird von der Arbeit auf einer Teeplantage. Einige meiner Brüder starben wegen Hunger, Malaria und Masern ohne Medikamente bekommen zu haben.

Ich gab mein Leben an den Herrn Jesus, nachdem jemand 1995 mit mir über ihn sprach. Das brachte Verfolgung durch meine Familie und ich kam nach Mityana um Abstand von ihnen zu haben.

Die wenigen Jahre in der Schule halfen mir als junger Bub nicht, Englisch zu lernen, die offizielle Sprache meines Landes. Ich hatte sogar Probleme einen einfachen Satz zu bilden, aber mein Wunsch Gott zu dienen war gross. Von meinem 12. Lebensjahr an verbrachte ich meine Nächte mit einer Gruppe von Menschen in der Kirche, um im Gebet für eine Wiederbelebung unserer Nation einzutreten.

Mit den wenigen Worten, die ich in Englisch konnte, entschied ich mich, in unserer Gruppe nie in meiner Muttersprache zu beten. Mit Beten und Fasten konnte ich nach einem Jahr englische Worte schreiben und sprechen. So vorbereitet, konnte ich eine Bibelschule besuchen. Alle Lehrer kamen aus Englisch sprachigen Ländern, das half mir sehr und ich war einer der besten Studenten meiner Klasse. Zur selben Zeit war ich Mitarbeiter eines Pastors in unserer kleinen Kirche. 2006 sprach Gott zu mir eine Kirche in Mityana zu gründen, was 2007 gelang.

Ich beschloss, mein Bibel-Kollege-Wissen mit den anderen Pastoren in meiner Stadt und den umliegenden Dörfern zu teilen, welche keine oder kaum eine Möglichkeit für ein einfaches Bibeltraining hatten, was ich bis jetzt mache., wenn Gott mir eine Gelegenheit dazu gibt.

2009 rief mich Gott mich um Waisen und bedürftige Kinder zu kümmern. Zwei Jahre später wurde ich verheiratet und meine Frau und ich entschieden diese Kinder in unser Heim aufzunehmen, weil wir selbst nur zwei Kinder hatten. Der Rest der 40 Kindern, um die wir uns kümmern, kommen von armen Familien und die meisten haben einen oder beide Elternteile verloren.

Wir starteten ein Geschäft, das uns unterstützen sollte, erst mit Silberfisch, und dann wechselte wir zu Hühnerhaltung. Alle Gewinne gehen in die Unterstützung unseres Zuhauses. Masthühner benötigen viel Zeit von uns, weil sie Tag und Nacht essen, und wir passen auf sie auf und lehren die Kindern sie zu halten.

Weil unser Geschäft nur wenig zum Unterhalt dieses Hauses beitragen kann – aber besser etwas als gar nicht – sind wir so dankbar für jeden, der für diese Familie und die Spender betet um diese Famile zusammen zu halten. Möge Gott euch reich segnen. Ohne dass Gott dich in dieser unperfekten Lage einsetzt, könnten wir es nicht schaffen.

Euer Freund und Bruder in Christus,

Hassan Mubiru und Annet Nakayiza

Kinder und Jugendliche 2017

Alle Kinder und Jugendliche haben Jesus Christus als persönlichen Herrn und Retter angenommen. Es gibt Sonntagsschule und Jüngerschaftschule. Die Kinder haben eine grosse Leidenschaft dem Herrn und ihrer Gemeinschaft zu dienen.

Die Kinder sind gewachsen und der Schlafplatz im jetzigen gemieteten Haus wurde zu wenig. So sind derzeit (nur) 10 Kinder im Haus betreut.

Die Namen, Geburtsdaten und Berufswünsche/ideen der ursprünglich 40 Kinder:

Joan Nalunkuma 11 Dezember 2002 w Krankenschwester
Easther Nalugwa 25 Juli 2010 w Krankenschwester
Musooto Gwoto 17 Juli 2009 w Doktor
Alice Nankaayi 22 Juni 2011 w Lehrer
Irene Nalwadda 28 November 2001 w Krankenschwester
Immaculate Nakitende 10 November 2005 w Ingenieur
Joel Muwanguzi 7 Juli 2004 m Fahrer
Cissy Nakku 27 April 1999 w Lehrer
Hassan Kigongo 7 Mai 2003 m Tierarzt
Isaac Ssebagala 5 Februar 2005 m Landwirt
Mary Nanoozi 1 Januar 2008 w Präsident
Sylvia Nasuuna 17 Dezember 2002 w Kindern helfen
Proscovia Nakanwagi 20 Januar 2009 w Krankenschwester
Mansoor Ssetuba 8 August 1998 m Bau
Ivan Mukisa 2 Dezember 2001 m Schweisser
Ruth Akello 22 November 2006 w Doktor
Annita Namukwana 15 April 2011 w Krankenschwester
Ivan Waiswa 26 September 2008 m Krankenschwester
Shaban Iwumbwe 5 Januar 2008 m Krankenschwester
Harriet Nakarona 14 November 2000 w Krankenschwester
Umaazi Lunana 17 Juni 2010 w Teppichleger
Edwrine Kizito 15 Dezember 2011 m Doktor
Moses Lugendo 6 April 2005 m Rechtsanwalt
Manisha Nandego 6 April 2011 w Landwirt
Jonathan Salusa 10 September 2010 m Doktor
Anisha Mukebezi 10 Dezember 2009 w Lehrer
Wittine Namuyima 26 September 2009 w Rechtsanwalt
Sandra Nakasango 19 August 2007 w Krankenschwester
Rogers Tilibuze 21 September 2007 m Doktor
Emmanuel Musasizi 16 August 2005 m Ingenieur
Abu Kimera 14 Juli 2011 w Doktor
Frank Galingoba 15 Dezember 2010 m Doktor
Alamulati Mukama 21 Oktober 2010 w Landwirt
Shifla Namulata 13 Juli 2010 w Lehrer
Bakali Kayeyera 12 Januar 2009 w Doktor
Geofrey Kasango 14 Mai 2006 m Krankenschwester
Nangendo Igula 9 Februar 2009 w Rechtsanwalt
Nulu Nasiwa 11 April 2006 w Lehrer
Joan Namaganda 9 Mai 2006 w Lehrer
Joshua Matendo 20 Oktober 1997 m Doktor

 

Kategorien
Fundament

Der Allmächtige ist …

Jesus Christus starb für Sünder und lebt wieder, damit sie durch seine Hilfe dem Allmächtigen dienen.

Liebe ist geduldig und freundlich. Sie neidet nicht, sie prahlt nicht und schaut nicht auf andere herab. Liebe verletzt nicht den Anstand und sucht nicht den eigenen Vorteil, sie lässt sich nicht reizen und ist nicht nachtragend. Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich an Wahrheit. Liebe nimmt alles auf sich, sie verliert nie den Glauben oder die Hoffnung und hält durch bis zum Ende.

Gott kennen lernen – www.1herz.netwww.guteswort.com