LEBEN Pakistan – lieben und erneuern

Original-Website English

Vielfältiger Dienst und reiche Frucht durch Christus

Wow, das ist wirklich stark. Ich habe Hanoch Munir 2014 persönlich kennen gelernt, als ich das Projekt FAMILIE Pakistan besuchte. Er wirkte als Sonntagsschullehrer in dieser Waisenhausfamilie. Dabei habe ich auch über die vielfältige Arbeit, zu der ihn Gott mit seiner Frau Christina und einem guten Team einsetzt, erfahren. Seitdem bin ich in Kontakt mit ihm, er ist wunderbar vom Herrn gemacht, Christus wirkt in ihnen.

Facebook

Sie leben aus Glauben. Durch finanzielle Beiträge und Gebete von Unterstützern aus der nördlichen Welthälfte machte Gott Wunderbares.

Hoffnung und Hilfe für Menschen in Schuldknechtschaft, Witwen und Waisen. Nähen als selbständige Einkommensquelle (14 Nähschulen), Schulbildung. 6 Zentrum zum Lesen und Schreiben lernen.

Kinder werden aus Zwangsarbeit, Kinderhandel, Waisen-Dasein und von der Strasse gerettet und in die Bethel-Familie aufgenommen. Viele weitere Kinder dürfen in die Gnaden-Gemeinschafts-Schule (126 Kinder). Sie erfahren elterliche Liebe, finden die Liebe Gottes und bekommen eine gute Ausbildung.

Leben und Gemeinschaften werden durch die Begegnung mit Jesus Christus verändert. Sie wollen die am wenigsten mit dem Evangelium Erreichten ansprechen, damit jeder Mensch wenigstens ein Mal die Chance hat, von Jesus Christus zu hören. Menschen in Dörfern im Punjab werden zum Guten verändert, die gute Botschaft wird verbreitet, geheilt, getauft und Gemeinden gepflanzt. Inzwischen gehören 35 Gemeinschaften in verschiedenen Regionen Pakistans dazu. Sie setzten Gottes Strategien um Menschen zu Lehrlingen von Jesus zu machen.

Bisher waren 3350+ Menschen in Trainings für Arbeiter im Reich Gottes, wurden 90000+ Unerreichte erreicht, sowie 23400+ arme Kinder und 1520+ Witwen gesegnet.

Im ersten Halbjahr 2017 wurden 3 Gemeinschaften im Punjab gepflanzt, 2 Nähschulen, 20 Kinder ins Ausbildungsprogramm aufgenommen, 230+ erhielten Training, 3500+ Unerreichte erreicht, 430+ Kinder gesegnet. Hanoch reiste rund 25000 km.

15 Leiter sind in fortdauerndem Training.

Christina, Hanochs Frau, beeinflusste Hunderte von Frauen durch Frauenkonferenzen, Seelsorge, Alphabetisierung und Kompetenz-Entwicklung.

Ein Marsch auf der Strasse zu Ostern um die Auferstehung Jesu zu bezeugen berührt viele und zieht sie zu Christus. Die Freude am Herrn ist gross.

Menschen erkennen Jesus Christus und werden neu

 

Nähschulen

Christliche Schule

Die Bethel-Familie

Hoffnung für die Ärmsten

Viele Kinder von Verschuldeten arbeiten und leben mit ihren Eltern in Ziegelfabriken

   

Pakistan